Zum Inhalt

Von Anfang an richtig

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Die Vorträge finden online statt
Veran­stal­tungs­art:
  • Studium

Vortragsreihe für den Studieneinstieg

in dieser Woche sind die ersten Zulassungsbescheide verschickt worden, die Einschreibung zum WS 21/22 in zulassungsfreien Studiengängen läuft seit geraumer Zeit. In wenigen Wochen beginnen die Vorkurse und somit für viele Erstsemesterstudierende das Studium.

Die Zentrale Studienberatung startet am 31. August mit der inzwischen etablierten Vortragsreihe „Von Anfang an richtig“ und lädt Studienanfängerinnen und Studienanfänger aller Fakultäten zur Teilnahme ein. Die Vorträge finden in diesem Jahr digital statt.

Die Studienfinanzierung steht am Anfang der Veranstaltungsreihe (Deutschlandstipendium, Geld für ein Studium, Durchstarten mit Stipendien). Es folgen Beiträge zum „Start ins Studium“ und „Dos and Don’ts“ mit vielen wertvollen und praktischen Tipps zum gelungen Einstieg in den Studienalltag sowie zwei Vorträge zum wissenschaftlichen Arbeiten.  Auch die bewährten Themen wie „Zeit- und Selbstmanagement“ oder „Lernen lernen“ werden wieder angeboten, den Abschluss bildet der Vortrag „O-Phase verpasst? Was nun?“ in der ersten Woche der Vorlesungszeit.

Das Format umfasst jeweils einen ca. 30 minutigen Vortrag mit einer anschließenden Fragerunde. Neben der Allgemeinen und Psychologischen Studienberatung beteiligen sich Mitarbeiterinnen des Talentscoutings sowie Koordinatorinnen der Projekte AWIDA und StipendienkulturRuhr an der Vortragsreihe.  Insgesamt finden in der Zeit vom 31. August bis zum 11. Oktober elf Termine statt, alle Vorträge als offene Formate ohne Anmeldung.

Komplette Übersicht und weitere Informtaionen

Flyer mit allen Terminen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.